Jugend musiziert Ergebnisse 2021

Wegen der Corona-Pandemie wurden die Altersgruppen 3-6 dieses Jahr in einem Videowettbewerb entschieden. Dabei konnten sich zwei junge Musiker*innen aus unserer Musikschule sogar für den Bundeswettbewerb qualifizieren.
Finn Wieland erspielte sich einen 2. Preis mit 22 Punkten in der Wertung Gitarre AG III, die mit 74 Teilnehmern die teilnehmerstärkste Gruppe im ganzen Bundeswettbewerb war.
Katharina Rehmann ist mit 19 Punkten leider knapp an einem 3. Preis vorbeigerutscht, aber auf diese Leistung in der Altersgruppe IV mit 68 Teilnehmern kann sie sehr stolz sein.
 
Auch die Altersgruppe 1b wurde in einem regionalen Videoentscheid gewertet.
Julian Hölzgen, Gitarre,  hat im Regionalwettbewerb einen hervorragenden 1. Preis mit 24 von 25 Punkten erspielt.
 
Die Musikschule gratuliert an dieser Stelle ganz herzlich allen Teilnehmern und deren Eltern. Besonders möchten wir auch deren Lehrer Frank Wittstock für die tolle Vorbereitung der Schüler danken, dass der diesjährige Wettbewerb trotz der 'widrigen' Bedingungen so erfolgreich gestaltet werden konnte.
Allen jungen Musikern*innen wünschen wir für die weitere Entwicklung alles Gute.
Hoffen wir, dass der Wettbewerb im nächsten Jahr wieder in Präsenz durchgeführt werden kann.