Die Welt der Musik – Musikgeschichte in fünf Teilen:
Die Renaissance

Aktuell sind 144 Gäste und keine Mitglieder online

Link zur Webseite des Freundeskreises
Hier gehts zur Appassionata-Webseite.

Herzlichen Glückwunsch allen unseren Teilnehmern und deren Lehrern die beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert 2018 in Würzburg teilgenommen haben.

Wir sind sehr stolz, dass alle Schüler einen Preis erspielt haben!
Leider wird die Altersgruppe Ib noch nicht zum Landeswettbewerb zugelassen, sonst hätten wir sogar 12 Vertreter beim Landesentscheid.
2 zweite Preise und 16 erste Preise sind ein Spitzenergebnis!

Name Instrument AG Klasse Platzierung
Angelina Fath Gitarre III Frank Wittstock 2. Preis
Anna Bruhm Duo Klavier Violine V Franzke / Bächler 1. Preis mit Weiterleitung
Charlotte Brescher Gitarre II Frank Wittstock 1. Preis mit Weiterleitung
Evelyn Heldt KlavierDuo IB * Maria Franzke 1. Preis
Finn Wieland Gitarre II Frank Wittstock 1. Preis mit Weiterleitung
Isabella Appel Duo Klavier Cello IB * Franzke / Bergmann 1. Preis
Isabella Xiao Duo Klavier Violine V Franzke / Bächler 1. Preis mit Weiterleitung
Jona Brand Gitarre II Frank Wittstock 1. Preis mit Weiterleitung
Laura Brettschneider Musical IV Bernhard Oberländer 1. Preis mit Weiterleitung
Laura Brettschneider &
Till Manzey
Duo Kunstlied IV Bernhard Oberländer &
MS Friedrichsdorf
1. Preis mit Weiterleitung
Marlene Leimeister Klarinette V Thomas Schmitz 2. Preis
Max Pöttcher Gitarre III Frank Wittstock 1. Preis mit Weiterleitung
Therese Schmid Duo Klavier Violine III Franzke / Bächler 1. Preis
Vera Schuhmann Klarinette II Thomas Schmitz 1. Preis
Veronika Appel Duo Klavier Cello IB * Franzke / Bergmann 1. Preis
Viktoria Müller KlavierDuo IB * Maria Franzke 1. Preis
Vincent Müller Gitarre IB * Frank Wittstock 1. Preis
Vincent Rauscher Duo Klavier Violine III Franzke / Bächler 1. Preis
    * in der AG leider keine Weiterleitung möglich

 

(C) Ruth Weitz

 
Schüler der verschiedenen Instrumentalklassen zeigen ihr Können.
Allein im Dezember konnte die Musikschule Obernburg innerhalb von drei Wochen mit 11 Vorspielen wieder ihre Vielfalt unter Beweis stellen.
Den Startschuss gaben am ersten Advent die Gitarren der Klasse von Frank Wittstock. Am gleichen Tag war die Erwachsenenbläserklasse der Musikschule unter Leitung von Reiner Hanten aktiv.
Es folgten Auftritte am zweiten Adventswochenende beim „Lichterglanz“ der Stadt Obernburg. Drei Stunden Programm füllten die Ensembles der Musikschule am Samstag und auch am Sontag gaben Musikschüler ein Konzert im Rahmen der Ausstellung „Handgemacht“.
Montag besuchte der Nikolaus die Klavierspieler und Streicher der Klassen von Barbara Chmiel und Christine Herrmann. Dienstag spielten die Blechbläser der Klasse von Sebastian Helm und am Donnerstag die Schüler der Klavierklasse von Maria Franzke.
Am dritten Advent unterhielten u.a. Schüler der Querflötenklasse von Julia Hofmann, Blechbläser von Sebastian Helm und Reiner Hanten sowie die Holzbläser von Thomas Schmitz bei der Weihnachtsfeier des Musikvereines. Am Montag die Streicher der Klasse von Frau Bächler und zum Abschluss einer sehr terminreichen Vorweihnachtszeit spielen am Freitag die Bands von Florian Wöber einen "weihnachtlichen" Rock-Pop Abend.
Neben der ganzen Vorbereitung und der Vorfreude auf das Weihnachtsfest konnte die Musikschule mit Matthias Bergmann einen weiteren kompetenten und engagierten Kollegen im Team begrüßen.

Neuer Lehrer Solocellist Matthias Bergmann

Der gebürtige Erlenbacher erhielt seinen ersten Cellounterricht an der Musikschule Aschaffenburg bei Andreas Lippert. Nach dem Abitur studierte er Violoncello und Viola da Gamba in München, Lübeck, Frankfurt, Bremen und Basel. Zu seinen Lehrern gehören u.a. Troels Svane, Kristin von der Goltz, Hille Perl und Paolo Pandolfo. Daneben besuchte er zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Gustav Rivinius, Jens Peter Maintz, Wen Sinn Yang, Jaap ter Linden, Vittorio Ghielmi, Philippe Pierlot und Walter Levin.

Matthias Bergmann ist Solocellist am Pfalztheater Kaiserslautern und in gleicher Funktion regelmäßig in anderen Orchestern und Opernhäusern zu Gast, z.B. Nationaltheater Mannheim, Theater Heidelberg, Saarländisches Staatstheater und Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz.
Neben seiner Orchestertätigkeit beschäftigt er sich besonders mit alter Musik - mit Viola da Gamba, Barockcello und Basse de Violon.
Die Musikschule freut sich sehr über die Verstärkung des Teams und wünscht allen Schülern, Eltern und Zuhörern der Konzerte eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ausschnitte vom Lehrerkonzert am 18.11.2017

 

Herzlichen Glückwunsch!

Philipp Emmanuel Klement hat am Wettbewerb "Talent Days" 2017/2018 teilgenommen, im regionalen Vorentscheid in Frankfurt in der Kategorie "Klassik" einen 1. Preis erspielt und sich somit für das Finale in Hamburg qualifiziert.

Wir freuen uns sehr mit Philipp, drücken ihm für Hamburg beide Daumen und sagen auch einen herzlichen Glückwunsch an seine Lehrerin Maria Franzke!

 

Video der Aufführung vom Tag der offenen Tür

kurzer Terminplan
So, 21.10.18 um 11.00 Uhr
Renaissance Matinee
Mi, 24.10.18 um 18.30 Uhr
Vorspiel Klavierklasse Franzke
Sa, 27.10.18 um 00.00
Herbstferien
Mi, 07.11.18 um 18.30 Uhr
Vorspiel Violinklasse Bächler
Sa, 17.11.18 um 00.00
Auftritt Bläserklasse
Sa, 17.11.18 um 00.00
Workshop Klavier intensiv
Kalender
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
RizVN Login
Copyright © 2018 www.musikschule-obernburg.info Die Adresse um ein Instrument im Landkreis Miltenberg zu erlernen oder in einem Ensemble mitzuspielen: Musikschule Obernburg e.V.. - Alle Rechte vorbehalten.
Musikschule Obernburg e.V. - Untere Wallstraße 8-10 - 63785 Obernburg - Tel.: 06022614711